Welche Grundausstattung benötigst du für die Imkerei?

Für den Einstieg in die Imkerei musst du dir eine Vielzahl an Sachen anschaffen.

Diese Seite bietet dir einen Überblick über die wichtigsten Anschaffungen. Somit vermeidest du teure Fehlkäufe.

Schauen wir uns die Grundausstattung für deinen Einstieg an...

Die wichtigsten Werkzeuge für die Imkerei

Die drei aller wichtigsten Werkzeuge eines jeden Imkers sind Stockmeißel, Smoker und Bienenbesen.

Stockmeißel

Der Stockmeißel dient zum Lösen von Waben und Zargen, die von den Bienen mit Wachs und Kittharz verklebt wurden.

Diese müssen dann aufgehebelt werden. Ebenso können mit der scharfen Klinge Wachsbrücken und -überbau abgekratzt werden.

Smoker

Mit dem Smoker erzeugt man Rauch, der zur Besänftigung der Bienen dient. Diese glauben an einen Waldbrand und starten ihr entsprechendes Notfallprogramm.

Sie saugen umgehend eingelagerten Honig auf. Damit sind sie erstens beschäftigt und zweitens weniger stechfreudig.

Mit voller Honigblase fliegen sie außerdem nicht so schnell auf.

Rauchstoff

Um den Rauch im Smoker zu erzeugen, braucht es Anzünder (keine chemischen Grillanzünder!) und Imker- bzw. Bienen-Tabak.

Das ist Rauchmaterial, das im Smoker zum Glimmen gebracht wird und hat nichts mit herkömmlichen Tabak zu tun.

Bienenbesen

Wenn du die Waben von Bienen befreien willst, brauchst du einen Bienenbesen. Dieser hat besonders weiche Borsten, um die Tiere nicht zu verletzen und sanft von der Wabe zu befördern.

Grundausstattung Beute

Neben den Werkzeugen ist das Wichtigste natürlich die Bienenbeute, bestehend aus Deckel, 3 Zargen, Boden, Rähmchen, Mittelwänden und möglichst einem Absperrgitter.

Für das Einlöten der Mittelwände in die Rähmchen kannst du dir einen Einlöttrafo besorgen.

Die richtige Schutzbekleidung für Imker

Einige erfahrene Imker gehen ohne Schutzbekleidung zu Ihren Bienen.

Gerade für Anfänger ist aber auf jeden Fall eine Schutzausrüstung zu empfehlen, weil man somit deutlich ruhiger arbeiten und sich an die Bienen gewöhnen kann.

Doch selbst die erfahrenen Imker brauchen an manchen Tagen, an denen die Bienen etwas aggressiver sind, eine Schutzbekleidung, um sicher arbeiten zu können.

Imkerschleier

Am wichtigsten ist dabei, das Gesicht und den Kopf zu schützen. Die einfachste Variante hierfür ist der Imkerschleier.

Imkeranzug oder -jacke

Alternativ kannst du mit einer Imkerjacke auch den Oberkörper schützen oder mit einem Imkeranzug gleich den ganzen Körper.

Imkerhandschuhe

Zusätzlich solltest du gerade am Anfang Imkerhandschuhe tragen. Diese sind in der Regel aus weichem und stichfesten Leder gefertigt und vermeiden so schmerzhafte Stiche in die Hand.

Achte im Allgemeinen darauf, möglichst helle Kleidung zu tragen. Dunkle Kleidung macht die Bienen tendenziell aggressiver.

Weitere Anschaffungen

Für den Fall der Fälle kann ein bereit stehendes Kühlgel oder Allergiker Notfall-Set bei Stichen nicht schaden.

Alle weiteren Utensilien können nach und nach besorgt werden. Hier eine kleine Auswahl an nötigen und möglichen zukünftigen Anschaffungen:

🛒Einkaufsliste

Stockmeißel
7,90€
Jetzt einkaufen
Smoker
24,90€
Jetzt einkaufen
Smokergold - Bienen-Tabak
ab 8,90€
Jetzt einkaufen
Bienen-Besen
12,90€
Jetzt einkaufen
Beuten-Set
ab 134,90€
Jetzt einkaufen
Rähmchen (20 Stück)
ab 37,80€
Jetzt einkaufen
Mittelwände (1kg)
22,90€
Jetzt einkaufen
Absperrgitter
ab 8,90€
Jetzt einkaufen
Imker-Schleier
ab 22,90€
Jetzt einkaufen
Imker-Anzug
64,90€
Jetzt einkaufen
Imker-Jacke
44,90€
Jetzt einkaufen
Imker-Handschuhe
ab 18,90€
Jetzt einkaufen

Hole dir alle Teile der Einsteiger Serie als PDF

Hier eintragen und alle Informationen zum Einstieg in die Imkerei als Download erhalten. Einfach zum Nachlesen als PDF.

Jetzt anmelden und mit dem Imkern starten!

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte überprüfe deine Eingaben und versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Bitte sendet mir entsprechend der Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich Informationen über Imkerei und Imkereibedarf per E-Mail zu.